Erstmals am Tisch des Herrn

Reicheneibach. Zu festlichen Klängen des Jugendchores zog am vergangenen Sonntag Anton Heindl mit Pfarrer Jakob Ewerling und den Ministranten in die Pfarrkirche ein.
„Wir feiern heute feierlich Erstkommunion. Ein Kind darf heute zum ersten Mal das Fest des neuen Bundes Christi mit seiner Kirche ganz mitfeiern. Anton darf das Brot empfangen, zu dem Jesus selber spricht: Das ist mein Leib, der für Euch hingegeben wird“, begrüßte Pfarrer Jakob Ewerling das Erstkommunionkind und dessen Angehörige. „Der Lebensbaum, der von Jesus genährt wird, wächst hinein in die Ewigkeit“, so lautete das Thema des diesjährigen Erstkommuniongottesdienstes. Mit Ehrfurcht empfing Anton Heindl das eucharistische Brot, den „Leib des Herrn“, aus den Händen seines Pfarrers.
Der Geistliche bedankte sich bei allen, die an der Vorbereitung und Gestaltung des Festgottesdienstes beteiligt waren.
Am Nachmittag dankte das Erstkommunionkind gemeinsam mit ihren Eltern und den Verwandten in einer Andacht für den schönen Tag.

Das Kommunionkind Anton Heindl mit Pfarrer Jakob Ewerling
Foto und Text: Rudi Bichlmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.