Meterstabmuseumsbesucher helfen Manfred Moser

Sallach.

Der Eintritt in das Meterstabmuseum von Walter Kerscher in Sallach ist frei. Jedoch steht an der Eingangstüre ein kleines Schweinchen mit der Bitte um eine Spende für einen guten Zweck.

Nun hat Kerscher aus diesen Spenden den stattlichen Betrag von 200 Euro am 27.08.2005 an den Förderverein für Wachkomapatienten Gangkofen übergeben, um damit die Gesundheitspflege von Manfred Moser zu unterstützen.

Die Spendenübergabe (von links) Rudi Hüllmayer, Vorsitzender Robert Huber, Walter Kerscher und Cornelia Hausperger
Foto: Bichlmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.